START

PROJEKT

ORIENTIERUNG

INFO

PRESSE

 

Rosenbach/Podrozca

Fremdkapital, Fliesshandel (GELD I, II)

Unterhalb des Portals des Karawankentunnels, wenige Schritte von der spektakulären Erosionslandschaft des Gratschenitzengrabens entfernt, bietet sich ein eindrucksvolles Bild. Hunderte Tonnen von Stahlbeton wurden hier verbaut, um den brüchigen Berg zu sichern und das aus dem Kalkfelsen schießende Wasser zu bändigen.
Der Ort, einer militärischen Festung gleichend, ist Schauplatz der ersten GELD-Installation – FREMDKAPITAL – von Herwig Turk.


Annäherung: Mit dem PKW vom Gasthof Matschnig in Rosenbach die Straße bergab, in einer Linkskurve nach rechts (Wegweiser Quadia-Alm, Bertahütte). Taleinwärts bis zu einem kleinen Wehr. Man stellt das Fahrzeug ab und folgt der Markierung Nr. 13 bis unterhalb der Autobahn.
Tip: Weiterwandern in den schönen Gratschenitzengraben
.