IndustrieanlageArnoldstein/Podkloster

Mirjana Rukavina Care Treatement II

Das ehemalige Betriebsgelände der Bleiberger Bergwerksunion – einst Tatort schwerer Umweltsünden, heute Standplatz diverser Recyclingfirmen – zählt zu den eindrucksvollsten Industriestätten Kärntens. Ein 57 m hoher Schlot, altgediente Fabriksanlagen neben modernen Fertigungshallen, der Werkskanal und riesige Halden entseuchten Erdreiches fügen sich zu einem bizzaren Bild. Eine 60 m lange, vom Zahn der Zeit gezeichnete Betonmauer im Bereich der BMG-Metall & Recycling GmbH dient als Hintergrund für Mirjana Rukavinas Care treatment II.


Annäherung: Von der Gailitzsiedlung bei Arnoldstein (Schrotturm) wandert man auf der Fuggerstraße Richtung Norden. Nach dem Durchlaß und einer Linkskurve immer den Werkskanal entlang.
Besichtigung nur nach telefonischer Vereinbarung möglich (0463/262621)!

starttextkarte