1986::20 JAHRE UNIKUM 20 LET::2006
 
home :: luft holen :: das weite suchen :: aufhorchen ::
stazione :: uniumrundung :: transalpina :: 20 hoch zwei

trans::alpina III 11. Nov. 2006 bilder|slike

das steinerne Herz

 

Ist für manche der Karst eine »Landschaft des Schmerzes« und der Inbegriff von Kargheit, erweist er sich für den Wanderer als überraschend vielfältige und üppige Gegend. Seine herbe Schönheit bezieht er einerseits aus der allen Widrigkeiten trotzenden Vegetation, andererseits aus der spröden Architektur seiner Ansiedlungen. Besonders reizvoll ist das Gebiet im Herbst, wenn sich das Laub verfärbt und sich die Familien in den Weingärten zur Lese treffen. TRANS::ALPINA III führt von Tomaj, dem Geburtsort des Poeten Srečko Kosovel, über Kopriva und Hruševica ins mittelalterliche Štanjel, das auf einem aussichtsreichen Hügel am Rande des Karstplateaus sitzt. Bei der Exkursion lernen die Teilnehmer den Karst als Kulturlandschaft kennen, die eine Reihe bedeutender Dichter hervorgebracht hat. Als »literarischer Reiseleiter« fungiert Lojze Wieser, engagierter Verleger und intimer Kenner der Region. Musikalische Interventionen: Helge Hinteregger
Ablauf: Anfahrt per Bus (3.00 Std.); gef™hrte Wanderung durch den Karst mit Ortsbesichtigungen und literarischen Einlagen.
Gehzeit: 3 bis 4 Stunden, mehrere Pausen. Abendessen in Štanjel. Rückfahrt per Bus.
Ausrüstung: Festes Schuhwerk, Regenschutz, Reisepass.
Abfahrt: Klagenfurt/Celovec, Universitätsstr. 90, Mensagebäude, 7.00 Uhr. Voraussichtliche Rückkehr: 22.00 Uhr
AUSGEBUCHT!
Unkostenbeitrag (Bus und Abendessen): EUR 35,–


trans::alpina I   bilder|slike
Hinter den sieben Bergen 30. sept. 2006

trans::alpina II   bilder|slike
Im Land der Brici 14. okt. 2006

trans::alpina IV   bilder|slike
zum meer › 02. dez. 2006