ZUM BUCH

DAS WEITE SUCHEN versteht sich als Anleitung für eine Weitwanderung von Kärnten zum Meer; es ist ein Kursbuch zu einer »Fernreise« im Dreiländereck von Österreich, Slowenien und Italien. Wer sich darauf einlässt, und sei es nur abschnittsweise, darf sich auf wunderbare Landschaften, viele Kulturdenkmäler und die Begegnung mit interessanten Menschen freuen. Wer die Region bereits zu kennen glaubt, wird sie bald mit neuen Augen betrachten; wer sie zum ersten Mal bereist, wird von ihrer außerordentlichen Vielfalt begeistert sein.
Man durchmisst bei dieser Expedition nicht nur unterschiedliche Kultur- und Naturräume, sondern auch zahlreiche historische Schauplätze. Zentren des Fremdenverkehrs wie Faak, Bled und Bohinj liegen ebenso auf der Strecke wie wenig besuchte Gegenden. Die Baška grapa, das Vipava-Tal oder die Hügel des Karst sind solche Gebiete. Neben prominenten Städten wie Gorizia und Triest erwarten den Wanderer vor allem malerische Dörfer und einsame Weiler – Orte, in denen die Zeit stehen geblieben ist. Mit der Šentviška planota, den Banjšice und dem Kanalski Kolovrat lernt man schließlich nahezu unbekannte Landschaften von außerordentlicher Schönheit kennen.


DAS WEITE SUCHEN – ZU FUSS VON KÄRNTEN NACH TRIEST ist ein Projekt des Universitätskulturzentrums UNIKUM Klagenfurt/Celovec im Rahmen des Programmzyklus LUFT::HOLEN 2006.

Projektkoordination: Emil Krištof, Gerhard Pilgram
Lektorat: Annemarie Pilgram-Ribitsch

Kontakt:
Universitätskulturzentrum UNIKUM
Universitätsstraße 82
A-9020 Klagenfurt/Celovec
+43/463/2700-9712, 9713
unikum@uni-klu.ac.at

1. Auflage 2006
Herausgeber: Universitätskulturzentrum UNIKUM, Klagenfurt/Celovec
Carinthia Verlag 2006 | 256 Seiten | zahlreiche Fotos
ISBN: 3-85378-594-8


DAS WEITE SUCHEN ALS DOWNLOAD [PDF]